Prävention- und Gesundheitsförderung – Angebote der Krankenkassen

Krankheit kann jeden treffen und viele Krankheiten kann man leider nicht durch gesunde Lebensweise vorbeugen.

Aber: Es gibt einen großen Bereich, in dem jeder Mensch viel für sich und seine Gesundheit tun kann.

Für viele Zivilisationskrankheiten wie z.B. Übergewicht, Diabetes, Bluthochdruck, Schmerzen im Bewegungsapparat wie Rückenschmerzen und vieles mehr gilt für Menschen jeden Alters:

Vorbeugen ist besser als heilen!

Für Ihre Gesundheit ist Eigeninitiative gefragt. Die moderne Medizin kann viel tun, aber sie kann niemand gesund erhalten oder gesundmachen, der Raubbau an seiner Gesundheit betreibt und nicht auf sich achtet. Besser als das Herumdoktern an Symptomen wäre es, Krankheiten so weit wie möglich durch gesunde Lebensweise vorzubeugen.

Leben Sie möglichst gesund. Es gibt in unserer Wohlstandsgesellschaft wenige Menschen, die nicht davon profitieren würden, mehr auf ein gesundes Gewicht zu achten, sich gesünder zu ernähren, sich mehr zu bewegen und Stress im Zaum zu halten.

Achten Sie auf ausreichend Schlaf und eine gute Schlafhygiene. Schlaf-und Beruhigungsmittel machen abhängig und haben zahlreiche Nebenwirkungen – sie sollten nur in Ausnahmefällen eingesetzt werden.

Überdenken Sie ggf. Ihren Umgang mit Alkohol, Tabak und anderen Substanzen und holen Sie sich Unterstützung. Wir beraten Sie gerne.

Wer Rückenprobleme hat und nichts selbst aktiv dagegen tut, durch mehr Bewegung, Sport, Rückentraining und dergleichen, liegt in den meisten Fällen falsch.

Angebote der Krankenkassen:

Alle Krankenkasse haben ein breites Angebot an Präventions- und Gesundheitsförderungsprogrammen, zu vielen Themen, z.B. Sport- und Entspannungskurse, Kurse zur Rückengesundheit wie Rückenschulen, Kurse zur gesunden Ernährung und Raucherentwöhnung und vieles mehr.

Nutzen Sie diese und informieren Sie sich auf der Homepage, der Hotline oder in der Niederlassung Ihrer Krankenkasse.

Menü schließen